Dorferneuerung

Dorferneuerung – ein erfolgreiches Instrument zur Dorfentwicklung!

Die Dorferneuerung verbessert die Lebens-, Wohn-, Arbeits- und Umweltverhältnisse auf dem Land und trägt damit zur nachhaltigen Stärkung der Standort- und Lebensqualität der Dörfer bei.  Ländlich strukturierte Dörfer oder Gemeindeteile sollen vor dem Hintergrund des demographischen Wandels, des Strukturwandels in der Landwirtschaft und des Klimawandels auf künftige Erfordernisse vorbereitet werden.

Die Dorferneuerung verbessert nachhaltig die infrastrukturellen, wirtschaftlichen und ökologischen Rahmenbedingungen im Dorf, sie erhält oder belebt den Gemeinschaftsgeist im Ort und erarbeitet eine Strategie, die eine zukunftsträchtige Entwicklung sichert.

Die Ämter für Ländliche Entwicklung unterstützen Dörfer planerisch, finanziell und organisatorisch. Im Rahmen eines ganzheitlichen Lösungsansatzes können öffentliche und private Maßnahmen im baulich-gestalterischen, ökologischen, ökonomischen sowie im sozialen und kulturellen Bereich umgesetzt werden.

Maßgeblich für das Gelingen einer Dorferneuerung ist die aktive Mitwirkung der Bürger. Sie sollen mitreden und mitentscheiden, damit die Ergebnisse des Veränderungsprozesses von ihnen mitgetragen werden können. Die Dorferneuerung stärkt die ländlichen Gemeinden und ihre Dörfer als zukunftsfähige, attraktive und vitale Lebensräume.

Die Gemeinde Dietersheim nimmt seit vielen Jahren an diesem Dorfentwicklungsprogramm teil. Die Ergebnisse in weiten Dorfbereichen in Dietersheim, Altheim und Dottenheim können sich sehen lassen. Straßenzüge und Dorfgemeinschaftseinrichtungen sind Belege für erfolgreiche Maßnahmen.

Auch weiterhin wird die Gemeinde das erfolgreiche Instrument der Dorferneuerung mit seinen finanziellen Fördermöglichkeiten nutzen.  

Nach den Dorferneuerungsmaßnahmen in Dietersheim, Altheim und Dottenheim stehen Dorferneuerungen für die Ortsteile Beerbach, Oberroßbach, Unterroßbach und Walddachsbach an.

In Unterroßbach und Walddachsbach sind sogenannte „einfache“ Dorferneuerungen beantragt, deren Umsetzung in den nächsten etwa 3 Jahren beginnen sollen. In Beerbach und Oberroßbach sind umfangreiche Maßnahmen und damit „große“ Dorferneuerungen beantragt. Der Vorlauf liegt eher bei sechs bis acht Jahren.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.